Ranger

Sechs lange Jahre ist es her, seit uns Ranger mit ihrem „Speed & Violence“ Album tollschockten. Jetzt sind die flinken Finnen zurück!

Am 9. Dezember erscheint das neue, dritte Langeisen namens „Ylös raunioista / Risen from the Ruins“ – zweisprachig in Finnisch und Englisch. Jawoll, richtig gehört: Auf eine bairische Version haben Frontschnauzer Dimi Pontiac und seine Gang aus unerfindlichen Gründen verzichtet. Als Ausgleich haben uns RANGER zum zehnten Jubiläum der Wurzer Stadlgaudi immerhin einen Abstecher in die Oberpfalz zugesichert. So freuet euch also auf Skull Splitting Metal mit Bier-, Schweiß und Teer-Aromen, der weder Auge noch Kehle trocken lässt. Und das eine oder andere Hoserl vermutlich auch nicht. Meep meep!